Seiten

Donnerstag, 8. Dezember 2016

"Aaa"-Rating für die Schweiz

Es klingt wie eine kleine Liebeserklärung, was die Ratingagentur Moody's bei der erneuten Vergabe des "Aaa"-Ratings (Bestnote für die Kreditwürdigkeit) über die Schweiz schrieb: Zum einen basiere die wirtschaftliche Widerstandsfähigkeit „auf einer starken Volkswirtschaft und starken Institutionen als auch auf hochgradiger wirtschaftlicher Vielfalt, Reichtum und Flexibilität. Dies habe es dem Land ermöglicht, die globale Finanzkrise, die Eurokrise und die jüngste Frankenaufwertung zu meistern“, so die Handelszeitung (http://www.handelszeitung.ch/konjunktur/moodys-bestaetigt-top-rating-fuer-die-schweiz-1283089). Als weitere Gründe nennt Moody's die hohe Steuerkraft sowie das Mitwirken der Schweizer Behörden. „Eben gute Voraussetzungen für unterschiedlichste Investitionen und die Schweiz als bedeutenden Wirtschaftsfaktor“, so die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte GmbH (Gallus).
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten