Seiten

Donnerstag, 21. Juni 2018

Hängt die Schweiz das Silicon Valley ab?

„Die Schweiz ist als Land für junge, innovative Unternehmen nicht zu unterschätzen. Hierauf macht di Plattform Gründerszene aufmerksam“, erklären die Fachleute von Gallus Immobilien Konzepte aus München. So sei die Schweiz gerade für deutsche Entrepreneure nicht nur interessant, da sich Sprache, Arbeitseinstellung und Mentalität ähneln, sondern auch, weil das direkt-demokratische Land nicht nur ein Valley bietet, sondern direkt 26. Denn: Die Schweizer Kantone fechten einen wahren Wettbewerb miteinander aus und stacheln sich so gegenseitig zu Höchstleistungen in den verschiedensten Bereichen an. „Egal, ob Fintech-Startups, Mobility-Pioniere oder Vorreiter der Energiewirtschaft: Das enorme Wachstumspotenzial, der große Kooperationswille von Corporates und die politischen Rahmenbedingungen locken immer mehr junge Unternehmen an und etablieren die Schweiz so als Vorzeigeland für zukunftsweisende Ideen“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte.



Dienstag, 19. Juni 2018

Schweizer Handelsplattform für Kryptowährungen

„Die Schweizer haben keine Angst vor Veränderungen“, erklären die Fachleute von Gallus Immobilien Konzepte aus München. Und so startete in der Schweiz die SCX (Swiss Crypto Exchange), eine regulierte Schweizer Handelsplattform, auf der Blockchain-basierte Produkte und Kryptowährungen gehandelt werden können. SCX wurde gegründet, um aus der Schweiz einen sicheren, hochqualitativen und transparenten Zugang zu Blockchain-basierten Produkten zu ermöglichen. SCX bietet den Handel von Bitcoin, Ether und ausgewählten Zahlungs- und Nutzung-Tokens. „Zielsetzung ist, eine saubere und transparente sowie regulierte Basis nötig, die entsprechend Vertrauen schafft“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte.



Donnerstag, 14. Juni 2018

Schweizer Arbeitslosenquote auf niedrigstem Stand seit zehn Jahren

„Die Schweizer Wirtschaft brummt, die Arbeitslosigkeit ist niedrig - und die Menschen haben vergleichsweise viele Geld für den Konsum oder beispielsweise für den Kauf einer Immobilie“, erklären die Verantwortlichen der Münchner Gallus Immobilien Konzepte. Danach fiel die Arbeitslosenquote im Mai gegenüber dem Vormonat von 2,7 auf 2,4 Prozent zurück  - ein derart niedriger Stand war zuletzt im September 2008 gemessen worden. „Auch die Schweiz hatte unter den Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise zu leiden. Dies scheint jedoch längst überkompensiert und Experten erwarten sogar eine noch weiter zurückgehende Arbeitslosenquote“, so die Fachleute der Gallus Immobilien Konzepte.


Dienstag, 12. Juni 2018

Schweizer sagen „Nein“ zur Vollgeldinitiative

„Am vergangenen Sonntag gingen viele Schweizer wählen. Es ging um Geld, viel Geld, und das soll gemäß einer Schweizer Initiative bald Vollgeld sein“, erklären die Fachleute von Gallus Immobilien Konzepte aus München. Die Befürworter dieser Initiative versprechen sich von dem Wechsel ein sicheres Bankensystem. Bankkunden hätten dann Anspruch auf sogenannte Vollgeld-Konten, die außerhalb der Bank-Bilanzen geführt werden und komplett mit Notenbankgeld gedeckt wären.
Die Gegner warnen hingegen vor den unabsehbaren Folgen eines weltweit einzigartigen Experiments für den Finanzplatz Schweiz und das Währungssystem. „Nur 24 Prozent der Befragten sprachen sich fürs Vollgeld aus. Initiative gescheitert“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte.



Donnerstag, 7. Juni 2018

Schweizer wollen früher in Pension

„Als Zeichen des Wohlstands wertet eine Studie des Pensionkassenberaters Swisscanto das Bedürfnis vieler Schweizer, früher in Pension zu gehen“, erklären die Fachleute von Münchner Gallus Immobilien Konzepte. Danach lassen sich über die Hälfte der Schweizer Arbeitnehmer vor dem ordentlichen Pensionierungsalter von 64 Jahren (Frauen) und 65 Jahren (Männer) in den Ruhestand versetzen. Lediglich 32 Prozent arbeiten so lange, wie es vom Gesetz her vorgesehen wäre. „Der vorzeitige Ruhestand von 58 Prozent der Schweizer Bevölkerung könnte mittelfristig die finanzielle Stabilität der Pensionskassen gefährden, schreibt die Swisscanto in ihrer Studie“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte.


Dienstag, 5. Juni 2018

Stabile Schweizer Volkswirtschaft

„Die Schweizer Volkswirtschaft kann auf einen erfolgreichen Export vertrauen“, erklären die Fachleute von Gallus Immobilien Konzepte aus München. Dies jedenfalls ergibt sich aus den aktuellen Ergebnissen der Handelsbilanz. Danach hat die Schweizer Volkswirtschaft 2017 einen Überschuss von 65,5 Milliarden Franken erzielt - 3,3 Milliarden mehr als im Vorjahr. Die gesamten Einnahmen erreichten laut Mitteilung der Schweizerischen Nationalbank (SNB) 611,7 Milliarden, die Ausgaben 546,2 Milliarden Franken. „Der Export ist neben dem hohen Eigenkonsum ein wichtiger Eckpfeiler der Schweizer Wirtschaft“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte.


Donnerstag, 31. Mai 2018

Schweizer publizieren „wie die Weltmeister“

„Den Schweizern ist die Wirtschaft genauso heilig wie die Wissenschaft. Drum publizieren wie nur weniger andere Länder“, erklären die Fachleute von Gallus Immobilien Konzepte aus München. „Die Leistung der Schweiz beim wissenschaftlichen Publizieren ist beeindruckend. Mit über 4000 Publikationen pro Million Einwohner liegt die Schweiz weltweit auf dem ersten Platz“, schreibt die Neue Zürcher Zeitung. Die Publikationen aus der Schweiz werden dabei von Forschern anderer Länder sehr geschätzt, denn gemessen am Impact (Zahl der Zitierungen) placiert sich die Schweiz auf dem dritten Rang. „Auch bei den am häufigsten zitierten Publikationen, die in der Community der Wissenschaft als besonders wichtig gelten, steht die Schweiz im Hinblick auf die Einwohnerzahl ebenfalls auf Platz eins“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte.