Seiten

Donnerstag, 26. September 2019

Schweiz mit hohem Leistungsbilanzüberschuss

„Die Schweizer Volkswirtschaft hat im zweiten Quartal 2019 erneut einen hohen Leistungsbilanzüberschuss erzielt: Sie nahm insgesamt über 21 Milliarden Franken mehr ein als sie ausgab “, erklären die Fachleute von Gallus Immobilien Konzepte aus München. Konkret erreichten die gesamten Einnahmen im Berichtszeitraum April bis Juni 2019 einen Wert von 163,9 Milliarden Franken, die Ausgaben lagen bei 142,6 Milliarden, wie die Schweizerische Nationalbank (SNB) am Freitag mitteilte.
Dies ergibt einen Leistungsbilanzüberschuss von 21,3 Milliarden, wobei die Zahlen provisorisch sind und noch relativ stark ändern können. „Dieser Überschuss ist vor allem dem Waren- und Dienstleistungshandel zu verdanken“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte.


Keine Kommentare:

Kommentar posten