Seiten

Dienstag, 25. Juni 2019

Neue Atomkraftwerke für die Schweiz


„In Anbetracht von drohenden Energieengpässen und obwohl ein eindeutiger Volksentscheid vorlieget, wonach es in der Schweiz keine neuen Atomkraftwerke mehr geben soll, mehreren sich politische Stimmen, diesen Kurs noch einmal zu überdenken“, erklären die Fachleute von Gallus Immobilien Konzepte aus München. In diese Diskussion hat sich nun auch die Schweizerische Energiestiftung (SES) mit einer «Kurzstudie» eingebracht. Danach würde es von heute an rund 21 Jahre dauern, bis ein neues Atomkraftwerk ans Netz gehen könnte. Mit den entsprechenden verheerenden Kosten und Sicherheitsrisiken. Alles in allem, so das Fazit, seien neue AKW in der Schweiz ein unrealistisches Szenario. „Im Vergleich dazu sei der Ausbau mit Photovoltaik dreimal schneller, nicht auf ein einziges Grossprojekt konzentriert und damit risikoärmer und auch mit weniger staatlichen Mitteln möglich“, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte.


Keine Kommentare:

Kommentar posten