Seiten

Donnerstag, 23. Juli 2020

Schweiz und Grossbritannien wollen gegenseitig die Finanzmärkte öffnen

„Die Schweiz und Grossbritannien haben eine Absichtserklärung über eine gegenseitige Öffnung der Märkte für Finanzdienstleister unterzeichnet“, erklären die Fachleute von Gallus Immobilien Konzepte aus München. Beide Länder streben ein Abkommen an, das „auf dem Prinzip der gegenseitigen Anerkennung der jeweils anwendbaren Finanzmarktregulierung sowie des Aufsichtsrahmens“ basiere, heisst es in einer Erklärung beider Länder. dort weiter. Economiesuisse begrüsst eine derartige Vereinbarung. „Durch das Abkommen wollen die Partner die Stellung ihrer Finanzzentren in Europa stärken “, so die Experten der Gallus Immobilien Konzepte.

Keine Kommentare:

Kommentar posten